#BadeseeMieming – Sportliche Aktivitäten so weit das Auge reicht
Abenteuerbrücke von Ufer zu Ufer. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern
Abenteuerbrücke von Ufer zu Ufer. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern

#BadeseeMieming – Sportliche Aktivitäten so weit das Auge reicht

Der Badesee Mieming ist ein ebenso bekannter wie beliebter Freizeitmagnet. Mit Blick auf die Berggipfel der Mieminger Kette. Für Abenteurer und Freizeit-Kapitäne, Kletterer und Badefreunde.

Doch ein entscheidendes Merkmal verbindet ihn mit seinen natürlichen Gegenparts – das atemberaubende Bergpanorama als Aneinanderreihung einiger mächtiger Berggipfel. In diesem Fall handelt es sich dabei um die Felsspitzen der Mieminger Kette, die sich, eine nach der anderen, still und erhaben um den Badesee versammeln.

Klettern und Baden - das lockt junge Freizeit-Aktivisten an den See. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern
Klettern und Baden – das lockt junge Freizeit-Aktivisten an den See. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern

Abenteuerbrücke mit Sprungbrett und Kletternetzen

Ufer zu Ufer überquert eine ca. 27-Meter lange und 5,20 Meter hohe Abenteuerbrücke. Im Kern ist das eine Plattform, ausgestattet mit Kletterwand und Sprungbrett. Die Brücke zieht besonders Jugendliche Freizeit-Aktivisten an, die gerne klettern und schwimmen. 

Kletternetze - immer und überall nach Herzenslust. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern
Kletternetze – immer und überall nach Herzenslust. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern

Der “Fisch” macht Kletterkids Laune

Der hölzerne Fisch dominiert den Abenteuerspielplatz rund um die neue Kinderbucht, die ebenfalls in dieser Woche fertiggestellt wurde. Rund um die Bucht sorgt ein Steg als Abgrenzung für den Schutz der Kleinsten. Im Becken ist das Wasser maximal 40 Zentimeter tief. Da gibt es Vieles, was Kinderherzen in der Badesaison höher schlagen lässt. Einen Sandaufzug, ein Sandrad, Sandrinnen und vor allem die Möglichkeit, im Matsch zu spielen.

Der Fisch ist das neue Wahrzeichen am #BadeseeMieming. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern
Der Fisch ist das neue Wahrzeichen am #BadeseeMieming. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern

Sportliche Aktivitäten so weit das Auge reicht

Im Allgemeinen dominieren hier Sport und Action das Geschehen. Mehrere Sprungstege und ein Wassertrampolin ermöglichen akrobatische Einlagen, während man rund um die Liegewiese allerlei Möglichkeiten für Beachvolleyball, Tischtennis, Badminton, Basketball, Slacklining und Tischfußball vorfindet.

Alles geht - Fußball sowieso und überall... Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern
Alles geht – Fußball sowieso und überall… Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern

Großer Spaß für kleine Menschen

Auch die Kinder kommen hier nicht zu kurz, können sie sich doch auf dem Abenteuerspielplatz so richtig fein austoben. Zusätzliche Badeinseln im See vergrößern den Spaß im kühlen Nass noch um einiges mehr. Doch ganz so kühl ist es hier auch nicht – 22 Grad Celsius sind an einem heißen Sommertag eine angenehme Erfrischung. Mit einer Tiefe von maximal 3,5 Metern erweist sich der Badesee Mieming als perfekter Platz für Familien mit Kindern, denen zu tiefe Gewässer nicht ganz geheuer sind. Während die Kinder planschen, können die Eltern auf der Liegewiese die Körper bräunen oder im Schatten der Bäume liegen und dabei alles im Auge behalten, was im Wasser so vor sich geht, denn das sanft abfallende Ufer ist von fast überall leicht zu überblicken.

Ein sicherer Hafen - die Kinderbucht. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern
Ein sicherer Hafen – die Kinderbucht. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern

Bootskapitäne Ahoi!

Auch Boote sind auf dem See erlaubt und als besonderen Service bietet man am Mieminger See eine kostenlose Aufpumpmöglichkeit für Schlauchboote und Luftmatratzen. Innerhalb kürzester Zeit ist man also startklar, um in See stechen zu können.

Schlauchboot-Kapitäne sind willkommen. Luft gibt's gratis. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern
Schlauchboot-Kapitäne sind willkommen. Luft gibt’s gratis. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern

Leuchtturm mit Seegart’l und Terrasse

Der See-eigene Leuchtturm leuchtet jedoch keinen Schiffen den Weg, sondern vielmehr den hungrigen und durstigen Besuchern. Eiskalte Erfrischungsgetränke und köstliche Grill-Spezialitäten aber auch herrliche Eiskreationen werden in dem Seerestaurant mit dem klingenden Namen serviert. Ob im Restaurantbereich, an der Bar, auf der Terrasse oder im angeschlossenen Seegart‘l unter freiem Himmel – die kulinarische Zufriedenheit findet man überall.

Auch am Abend ein Anziehungspunkt - der Leutturm am See. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern
Auch am Abend ein Anziehungspunkt – der Leutturm am See. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern

Anreise

Was die Anreise betrifft, legt einem der Mieminger Badesee keine großen Felsen in den Weg. Er ist leicht mit dem Auto zu erreichen und bietet kostenlose Parkmöglichkeiten. Nichtsdestotrotz kann auch eine Anreise mit dem Wanderrucksack empfohlen werden, kann das Mieminger Sonnenplateau doch mit zahlreichen wundervollen Wanderwegen zwischen Bergen und alten Lärchenwäldern aufwarten.

Gut sichtbar - das BadeseeMieming-Logo. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern
Gut sichtbar – das BadeseeMieming-Logo. Foto: Knut Kuckel / #tirolbayern

Navigation einstellen:

Badesee Mieming
See 100
6414 Mieming
Tel. +43 5264 – 5930
eMail: info@badesee-mieming.at

Von
Burgi Widauer
Meine Meinung

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Badesee-Mieming-Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.