30 Jahre Badesee Mieming – Jubiläumsfeierlichkeiten mit Festakt und Open Air

Drei Jahrzehnte Badesee-Geschichte - Obleute und Geschäftsführer (von links) Johann Krug, Reinhard Gastl, Martin Kapeller, Manfred Krug, Klaus Scharmer. Foto: Knut Kuckel
Drei Jahrzehnte Badesee-Geschichte - Obleute und Geschäftsführer (von links) Johann Krug, Reinhard Gastl, Martin Kapeller, Manfred Krug, Klaus Scharmer. Foto: Knut Kuckel
Nach dem Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten „30 Jahre Badesee Mieming“ am Vorabend, folgten viele Gäste am Sonntag, dem 27. Mai 2018 den Einladungen zum offiziellen Festakt. Pfarrer Paulinus segnete im Rahmen einer Feldmesse alle neuen Einrichtungen der Anlage im Mieminger Ortsteil See.

„Mit unseren Finanzierungspartnern haben wir in mehr Badespaß investiert“, sagte Bürgermeister Franz Dengg zum Auftakt der Feierlichkeiten.

Der alte Spielplatz war schon lange nicht mehr für die gewachsenen Ansprüche unserer jungen Gäste geeignet. „Wir haben den Badesee komplett runderneuert“, erwiderte Badesee-Obmann und Vize-Bürgermeister Martin Kapeller. „Während wir hier Geburtstag feiern, haben Kinder und Jugendliche die neuen Spiel- und Sportgeräte schon in Betrieb genommen.“ Man freue sich über die Akzeptanz. „Wir müssen keinem erklären, wie alles funktioniert. Für unsere jungen Stammgäste sind die neuen Installationen am Badesee selbsterklärend.“

Badesee-Geschäftsführer Manfred Krug ging auf die Geschichte der am 23. Juli 1989 eröffneten Freizeitanlage ein. Fünf Jahre zuvor wurde ein Verein gegründet. „Viele Vorbereitungen waren damals notwendig. Bei der Tiroler Landesregierung wurden neue Grundrechte dokumentiert. Darauf einigten sich die Gemeinde Mieming, die Agrargemeinschaft See-Tabland-Zein und die AG Untermieming. Mit von der Partie war von Anfang an der Tourismusverband.“

Im Jahre 1310 wurde in dieser Gegend erstmals ein See urkundlich erwähnt. Der wurde nach 1891 trockengelegt. Manfred Maurer gehörte neben Johann Krug, dem damaligen Bürgermeister Karl Spielmann, Manfred Kröll zu jenen Miemingern, die um 1980 eine Initiativgruppe zur Reaktivierung des „Sees“ gründeten.

„Mit dem Aushub wurde am 11. Jänner 1988 begonnen“, so Manfred Krug. „In weniger als einem halben Jahr war alles fertig. Es gab an historischer Stelle wieder einen See. Zur Eröffnungsfeier am 23. Juli 1989 kam auf Einladung unseres damaligen Bürgermeisters Karl Spielmann auch der damalige Landeshauptmann Dr. Alois Partl.“

Die Projektkosten in Höhe von 405-tausend Euro wurde gemeinsam getragen. „Allein der Verein „Regio Imst“ konnte dabei mit EU-Mitteln 50 Prozent der Projektsumme beisteuern“, so Martin Kapeller. „Weitere 150-tausend Euro stellte der Tourismusverband zur Verfügung, den Rest finanzierte die Gemeinde Mieming.“ Die Gemeinde sei an den Betriebs- und Unterhaltungskosten des Badesees beteiligt. Ing. Markus Mauracher (Geschäftsführer des Vereins Regio Imst) verwies auf die Leistungen der Europäischen Union. Sie finanziere solche Projekte wie die Badesee-Erneuerung mit und stärke damit nachhaltig den regionalen Raum.

Obmann und Vize-Bürgermeister Martin Kapeller bedankte sich bei den ausführenden Unternehmen, die alle zum Festakt kamen. „Allen voran die Firma SunKid, vertreten durch Almholz aus Fladnitz an der Teichalm (Steiermark). Aus Mieming waren an den Ausführungen beteiligt die Firma Erdbewegungen Haselwanter, Elektro Falch und der Installationsbetrieb von Othmar Spielmann.
Geehrt für ihre Leistungen um den Badesee Mieming wurden die alten Obmänner Johann Krug, Reinhard Gastl, Klaus Scharmer sowie der frühere Geschäftsführer Manfred Maurer. Unter den Gästen war auch Altbürgermeister Hofrat Dr. Otto Thaler, der ebenfalls zu den Gründervätern der Freizeitanlage gehört.

Das Badesee-Jubiläum wurde am Vorabend mit einer Sportgala und großer Open-Air-Show eröffnet. Im Rahmen der Sportgala – erstmals am Badesee – ehrte die Gemeinde Mieming um die 30 Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften für herausragende Leistungen der vergangenen Jahre.

Bei dem anschließenden Live-Open-Air-Konzert mit den besten Unterhaltungskünstlern aus Mieming wurde getanzt und gefeiert. Mit dabei Caro, die Chorgemeinschaft Mieming, Thommi Fischer, Halli Galli, Mike W. (Michael Wallnöfer in neuer Rolle), ein Double von Joe Cocker als „Special Guest“, Musikanten der MK Mieming und mehr.Regie hatte Andreas Fischer. Er moderierte und spielte mit. Auf einer grandiosen Bühne, mit perfekter Beschallung und Beleuchtung.

Mehr zu „30 Jahre Badesee Mieming“ in Mieming.online:

Fotos: Knut Kuckel

Knut Kuckel

Meine persönlichen Blogs:
Journalismusblog.news - Journalismus, Medien, Meinung.
→ Tirol.bayern - Grenzgänger und Gipfelstürmer

Alle Beiträge

Kommentar hinzufügen

Netzwerk

Wir freuen uns über Deine Kommentarbeiträge...

Wasser

Badesee Mieming, Wassertemperatur, Foto: badesee-mieming.at

26° Celsius

Twitter Timeline

Meistgelesen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Badesee-Mieming-Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Google+