Badesee-Baustelle im Winterkleid – Rundgang gleicht einer Schneewanderung
Die Baustelle am Badesee ist aufgeräumt und für den Publikumsverkehr aus Sicherheitsgründen abgesperrt. Foto: Knut Kuckel
Die Baustelle am Badesee ist aufgeräumt und für den Publikumsverkehr aus Sicherheitsgründen abgesperrt. Foto: Knut Kuckel

Badesee-Baustelle im Winterkleid – Rundgang gleicht einer Schneewanderung

Die Winterbaustelle am Badesee Mieming macht Ferien. Zwei Drittel der Projekte am Abenteuerspielplatz, rund um die Kinderbucht, konnten fertig montiert werden. Je nach Wetterlage, werden Anfang bis Mitte Jänner 2018 die Abschlussarbeiten in Angriff genommen.

Badesee-Obmann und Vize-Bürgermeister Martin Kapeller zum Stand der Dinge: “Der Fisch, ein Trampolin-Kletterturm (der Adlerhorst) und die Kinderbucht mit Gehsteig und Geländer konnten noch vor Weihnachten fertiggestellt werden. Die Baustelle ist aufgeräumt und für den Publikumsverkehr aus Sicherheitsgründen abgesperrt. Mit Beginn des neuen Jahres geht’s weiter. – Wenn uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht.” 

Man sei nach wie vor in der Zeit und spätestens zum Beginn der Badesaison – Mitte Mai – werde sich die Freizeitanlage am Badesee Mieming von ihrer bislang attraktivsten Seite zeigen.

Die Badesee-Baustelle im Winterkleid ist mehr als sehenswert. Von allen Seiten. Im Bereich des Südufers hat der Rundgang zurzeit die Qualität einer mittleren Schneewanderung. Die Verantwortlichen weisen allerdings auf die Gefahren hin.

Badesee-Geschäftsführer Manfred Krug bittet alle Interessierten die derzeitigen Absperrungen zu akzeptieren. “Bei der aktuellen Schneelage ist der Aufenthalt im Uferbereich und im Baustellenbereich sehr gefährlich. Die Eisdecke des Sees ist sehr dünn und darf auf keinen Fall in diesen Tagen betreten werden.”

Quelle: Mieming.online

Fotos: Knut Kuckel

teilen
Von
Kyra Berkenhof

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Badesee-Mieming-Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.